m+b architekten SIA Bern

Volksschule Oberbottigen

Das erhaltenswerte Gebäude aus dem Jahre 1878 wurde 1929 nordseitig um einen Querbau ergänzt. Ebenfalls aus dieser Zeit stammen die Anpassungen im Lauben- und Treppenhausbereich mit Türmli, welche die ursprünglich klare Gebäudekonzeption und -erscheinung veränderten. Das Gebäude soll nun ein weiteres Mal für die neuen Ansprüche angepasst werden. Die Erneuerungsmassnahmen sollen den Gesamtcharakter stärken und den Gebrauchswert des Gebäudes langfristig steigern.

Veranstalter: Stadtbauten Bern
Ort: Oberbottigen
Jahr: 2005
Rangierung: 2. Rang

Volksschule Oberbottigen

impressum | datenschutz | facebook